SCHREINER (m/w/d) für die Produktion Mineralwerkstoffe

Mit den vielfältig einsetzbaren und thermisch verformbaren Mineralwerkstoffen willst Du für unsere Kunden einzigartige Projekte fertigen? Dann haben wir den richtigen Job für Dich!

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

SCHREINER (m/w/d) für die Produktion Mineralwerkstoffe

Dein Aufgabenbereich:
> Thermisches Verformen von Mineralwerkstoffen wie z.B. Corian® sowie die anschließende Herstellung von hochwertigen und individuellen Thekenanlagen und Möbeln für Firmen, öffentliche Gebäude und Verkaufsräume sowie Waschtische für das Gesundheitswesen, Hotel & Gastronomie. Weiterhin Elemente für den Einsatz als Außenfassaden oder für den Außenbereich.
> Selbständige Auftragsbearbeitung nach Zeichnung und Materialliste
> In einem Team auch große Projekte zusammen meistern
> Eigenverantwortliche Qualitätssicherung

Du passt perfekt in unser Team, wenn Du folgendes mitbringst:
> eine abgeschlossene Ausbildung zum Schreiner (m/w/d)
> Berufserfahrung im Bereich Mineralwerkstoffe ist nicht erforderlich
> selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise nach Einarbeitungsphase
> hohe Flexibilität und Belastbarkeit verbunden mit Kosten- und Qualitätsbewusstsein

Unser Angebot:
> die Übernahme einer anspruchsvollen Aufgabe
> eine leistungsgerechte Vergütung inkl. Sonderzahlungen
> ein persönliches Einarbeitungskonzept
> eigenverantwortliches Arbeiten
> hochwertige und funktionelle Arbeitskleidung sowie persönlicher Gehörschutz
> ein kollegiales Team in einem modernen, inhabergeführten Familienunternehmen mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen
> die Möglichkeit sich aktiv in die Gestaltung von Abläufen und Prozessen einzubringen
> persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
> betriebliche Altersvorsorge sowie Gesundheitsmanagement und vieles mehr

Du willst in unser Team? Dann freuen wir uns über Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an zukunftgestalten@moser.gmbh oder per Post. Deine Ansprechpartnerin ist Frau Sarah Griesbaum.